Archiv der Kategorie: Geschicklichkeit

“PerplexusTM fordert dich heraus, deine Geduld und Geschicklichkeit zu testen! Hier sind Koordinationsfähigkeit und räumliches Denken gefragt. Schaffst du es, durch vorsichtiges Drehen die kleine Kugel auf dem nummerierten Weg durch das 3-D-Labyrinth zu lenken? Mit 100 Hindernissen wie z. B. einer riesigen Spirale, einem Schaukelarm oder rasanten Kurven brauchst du Geduld, ein ruhiges Händchen und viel Fingerspitzengefühl. PerplexusTM: Einfach zu spielen – schwer zu meistern! Ab 8 Jahren. Für 1 Spieler.

Produkt-InformationWer kann den Balla Balla hochwerfen und fünfmal in die Hände klatschen, bevor er ihn wieder auffängt? Wer schafft es, den Balla Balla auf den linken Fuß zu legen und dann dreimal zu hüpfen, ohne dass er herunterfällt? Wer weiß vier Dinge, die man in einer Garage finden kann? Und alles natürlich in nur zehn Sekunden! Mehr als 90 Herausforderungen warten nur darauf, dass man sich ihnen stellt und zeigt, was man drauf hat. Für 2 – 6 Spieler ab 8 Jahren.

Alle Spieler greifen gleichzeitig nach den bunten, magnetischen Scheiben. Die Würfel geben euch Form und Farbe der Symbole vor, die darauf            zu sehen sein müssen. Schnell klackt ihr die richtigen Scheiben aneinander – aber lasst ja alle anderen liegen! Wer am Ende den höchsten Turm            hat, gewinnt. Für 2 – 6 Spieler ab 4 Jahren, Spieldauer: 10 Minuten.

Der kunterbunte Ottokar
Viel Fädelspaß mit bunten Beinen.

Der kunterbunte Ottokar ist eine fröhliche Fädel-Krake. Doch was ist los? Seine Fangarme und -beine sind ganz nackt. Schnell, fädelt ihm die bunten und halbrunden Holzkugeln auf! Bald ist Ottokar ganz stolz, denn jetzt ist er die farbigste Krake auf der ganzen Welt.

Oh Schreck! Prinzessin Tausendschön ist entführt worden und wird auf Burg Drachengold festgehalten. Damit die Rettung gelingt, muss man geschickt und klug sein. Denn nur wer die Ritter mit dem Katapult sicher in die Burg schleudertund am schnellsten eine knifflige Aufgabe löst, kann die Prinzessin befreien und ihr Herz erobern. Ein drachenstarkes Aktionsspiel. Plus “Fex-Effekt” zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades!

Eine bezaubernde kleine Mannschaft aus sechs kleinen Magier-Freunden wartet auf ihren Einsatz. Hintereinander in Position gestellt laden sie zu einer turbulenten Kegelpartie ein. Aufeinander gestapelt lassen sich mit ihnen lustige Magier-Pyramiden bauen. So oder so ein großer Spaß für die ganz Kleinen, der nebenbei auch noch die Koordinationsfähigkeit fördert.

Das Brettspiel mit über 100 Würfeln!
Würfelspiele + Zeichnen + Körpereinsatz + Quizfragen = der IRRE SPASS mit WÜRFELmania!
Sechs Würfel in 30 Sekunden aufeinanderstapeln?
Einen Drilling würfeln?

Doch bei WÜRFELmania! gewinnt nicht nur Würfelglück, sondern auch Geschicklichkeit, ein schlaues Köpfchen und eine flinke Zeichenhand. Mit 133 Würfeln und 100 Aufgabenkarten qualmen garantiert beide Gehirnhälften!

Das turbulente Partyspiel für Familie und Freunde!

Willkommen bei der bunten Tier-WM – der tierischen Waldmeisterschaft. Hier sind Köpfchen, Körperbeherrschung und Konzentration gefragt. In vielen unterschiedlichen Spielideen wird gerannt, gesprungen und balanciert, gequakt und gebrüllt, gezielt und kombiniert.

Und vor allem: viel gelacht!

Ein lustiges Bewegungs- und Lernspiel mit vielen abwechslungsreichen Varianten für 2 – 5 Kinder. Plus „Fex-Effekt“ für noch mehr Abwechslung und Gehirnakrobatik!

Ein großer Tümpel mitten in Afrika ist die Heimat von Nelly, dem Nilpferd.

Nelly genießt die Ruhe in ihrem Wasserloch, das sie sich gerne mit den kleinen Schildkröten und Nandu dem Reiher teilt.
Hier hat sie alles was sie braucht – Wasser, genügend Futter und ihre Freunde, die es sich gerne auf ihrem Rücken bequem machen und die Sonne genießen. Wären da nicht die kleinen frechen Krebse, die sie zu gerne in die Nase zwicken.

Welche Schilkröte kann sich noch auf dem breiten Rücken halten, wenn Nelly untertaucht um die frechen Krebse loszuwerden?

SchätzinselMutige Piraten wollen den Schatz des Piratengeistes Fischbart stibitzen. Doch einfach ist das nicht: Das wackelige Floß, das die Piraten vom Inselstrand zum Schiff bringt, kann nur zwei Truhen transportieren – und diese müssen gleich schwer sein. Weil die Spieler beim Klauen nicht in die Kiste hineinschauen dürfen, müssen sie das Gewicht schätzen und versuchen, es den Mitspielern genau zu beschreiben. Dann beraten alle gemeinsam, welche zweite Kiste auf dem Spielbrett dazu passen könnte – natürlich ohne die Truhen anzuheben. Entscheiden sie sich richtig und das Gewicht ist gleich, kippt das Floß nicht und der Schatz kann auf das Schiff verladen werden. Andernfalls nähert sich Piratengeist Fischbart. Ein anspruchsvolles Schätzspiel, das Teamgeist und Kommunikation fördert.